ÖPNV-Corona-Studie (Rhein-Main)

*** Keine Anmeldung mehr möglich! ***

 

In einer Studie der Charité Research Organisation sollen die Infektionsgeschehen des Coronavirus SARS-CoV-2 im öffentlichen Personennahverkehr und im Individualverkehr miteinander verglichen werden. Für diese Studie suchen wir: 
  • Arbeitnehmer/innen, Auszubildende, Schüler/innen ab 16 Jahren,
  • die im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) arbeiten bzw. zur Schule gehen,
  • die mind. eine 5-Tage-Woche haben und
  • die in der Zeit vom 15.02.2021 bis 26.03.2021 tatsächlich zur Arbeitsstelle/Schule fahren (also kein Home-Office, Home-Schooling oder Urlaub haben).

Während der Studie bitten wir Sie 5 Wochen lang entweder per Individualverkehr (Auto, Fahrrad, Roller, Motorrad, zu Fuß etc.) oder mit dem öffentlichen Personennahverkehr (Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn, Bahn) zur Arbeit/Ausbildung/Schule zu fahren. 

Wichtig ist: Sie haben keinerlei Einfluss darauf, ob Sie in die Gruppe „Individualverkehr“ oder in die Gruppe „ÖPNV“ gelost werden, dies passiert zufällig. 

Am Anfang sowie am Ende dieser 5 Wochen werden Sie jeweils auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 mittels PCR-Test sowie Antikörpertest getestet (mit einem Antikörpertest kann man auch Infektionen in der Vergangenheit erkennen). Die Tests finden im Frankfurter Flughafen statt. 

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie neben den kostenlosen PCR- und Antikörpertests eine Aufwandsentschädigung von 500,- €.

Bei Interesse registrieren Sie sich bitte im unteren Formular. Wir werden Sie telefonisch kontaktieren und Sie gerne zur Studie einladen.